Open Market Consultation des EU-Projekts OncNGS zu Next-Generation-Sequencing in der Onkologie am 11. und 12. Mai 2021

Das EU-Projekt OncNGS ist eine vorkommerzielle Beschaffungsmaßnahme für innovative Lösungen. Am Projekt sind acht Beschaffer aus fünf EU-Mitgliedstaaten beteiligt, u. a. die Charité-Universitätsmedizin und die LMU München. Das Projekt plant eine Ausschreibung (Call for Tender) zur Entwicklung eines Tumormarker-Analyse-Kits zur Vorhersage, Prognose und Diagnostik verschiedener Krebsarten.

Zur Vorbereitung der Ausschreibung findet am 11. Mai 2021 (10:00 – 12:00 Uhr) und am 12. Mai 2021 (16:00 – 18:00 Uhr) eine virtuelle Open Market Consultation statt. Diese dient dem Austausch der am Projekt beteiligten Beschaffer mit möglichen Entwicklern, um die geplante Ausschreibung optimal gestalten zu können.

Die Möglichkeit zur Anmeldung für die Open Market Consultation und weitere Informationen zur geplanten Ausschreibung finden auf der OncNGS-Website sowie auf der Tenders-Website der EU.