Vierte Ausschreibung der internationalen Förderinitiative PRIMA veröffentlicht

Die Förderinitiative „Partnership for Research and Innovation in the Mediterranean Area“ (PRIMA) hat ihre vierte Ausschreibung, die ein Fördervolumen von insgesamt 68 Millionen Euro umfasst, veröffentlicht.

In allen drei Schwerpunktbereichen von PRIMA – Wassermanagement, Landwirtschaft und Agro-Food-Wertschöpfungsketten – sind Topics ausgeschrieben, zu denen Projektanträge eingereicht werden können. Der „PRIMA WEFE NEXUS Award“ wird zum ersten Mal ausgeschrieben und soll herausragende Teams von Forschenden sowie Praktikerinnen und  Praktikern auszeichnen, die ihre Ergebnisse genutzt haben, um den breiteren sozioökonomischen Nutzen ihrer vorgeschlagenen Praktiken durch einen „Water-Energy-Food-Ecosystems“ (WEFE) Nexus-Ansatz im Mittelmeerraum zu demonstrieren.

Das Antragsverfahren ist zweistufig angelegt. In der 1. Antragsstufe („Projektskizze“) sind die Einreichfristen der 13. April 2021 für die Sektion 1 (finanziert aus Mitteln von Horizont 2020) bzw. der 21. April 2021 für die Sektion 2 (finanziert durch die PRIMA-Mitgliedstaaten).

Weitere Informationen zur Antragstellung finden Sie auf der PRIMA-Website sowie bei der PRIMA Kontaktstelle Deutschland und in der BMBF-Bekanntmachung.

Es besteht außerdem die Möglichkeit, sich als Gutachterin bzw. Gutachter für die Evaluierung der Anträge dieser Ausschreibung zu bewerben. Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Bewerbung finden Sie auf der PRIMA-Website.