Öffentliche Konsultation der EU-Kommission zur europäischen Agrarpolitik

Die Europäische Kommission lädt zu einer öffentlichen Konsultation zum Thema „EU farm policy – evaluation of its impact on knowledge exchange and advisory activities“ ein.

Die Evaluierung umfasst alle Maßnahmen der europäischen Agrarpolitik, die einen Einfluss auf Wissensaustausch und Beratungstätigkeiten haben. Im Mittelpunkt stehen Wissenstransfer, Innovation und Beratung von Beschäftigten in der Land- und Forstwirtschaft. Die Begutachtung soll beurteilen, ob die Maßnahmen wirksam, effizient, im Einklang mit den EU-Rechtsvorschriften und relevant sind, sowie, ob sie einen Mehrwert haben. Sie soll dadurch eine Grundlage für die Feststellung liefern, ob das Ziel der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP), Wissenstransfer und Innovation in der Land- und Forstwirtschaft und im ländlichen Raum zu fördern, erreicht wurde.

Ziel der öffentlichen Konsultation ist es, Informationen und Rückmeldungen von Stakeholdern und der breiten Öffentlichkeit einzuholen und so die Begutachtung der Auswirkungen der GAP zu unterstützen und damit zur Evidenzbasis für die Evaluierung beizutragen.

Die Konsultation ist noch bis zum 02. Februar 2021 geöffnet. Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Teilnahme finden Sie auf der Website der EU-Kommission.