Bekanntmachung des BMBF zur Förderung des Monitorings der Bioökonomie

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat eine Bekanntmachung zur Förderung einer Konsolidierungsphase zum Aufbau eines Monitorings der Bioökonomie im Rahmen des Konzepts „Bioökonomie als gesellschaftlicher Wandel“ veröffentlicht.

Ziel ist die Fortsetzung und Weiterentwicklung des forschungsbasierten Monitorings der Bioökonomie. Gefördert wird ein Konsortium, welches die methodischen Grundlagen für ein umfassendes Monitoring der Bioökonomie auf der Basis bisher geleisteter Arbeiten weiterentwickelt und um zusätzliche Aspekte erweitert. Das geförderte Vorhaben soll auch der kontinuierlichen Abstimmung und gegebenenfalls Zusammenarbeit mit Monitoring-Initiativen in anderen europäischen und außereuropäischen Ländern sowie mit Initiativen auf europäischer Ebene wie dem Wissenszentrum für Bioökonomie dienen.

Das Antragsverfahren ist einstufig. Die Einreichfrist endet am 30. April 2021. Weitere Informationen finden Sie in der BMBF-Bekanntmachung.

Ansprechpartner sind Thomas Schwietring (t.schwietring@fz-juelich.de) und Dieter Konold (d.konold@fz-juelich.de) vom Projektträger Jülich.