Bekanntmachung zur Förderung der Wissenschaftlich-Technologischen Zusammenarbeit mit Marokko

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat eine Bekanntmachung zur Förderung der Wissenschaftlich-Technologischen Zusammenarbeit mit Marokko veröffentlicht.

Das Programm dient dem Aufbau und der Intensivierung der anwendungsorientierten wissenschaftlichen Zusammenarbeit zwischen deutschen und marokkanischen Institutionen.

Es werden unter anderem Projekte aus den folgenden thematischen Schwerpunkten gefördert:

  • Wasser und Umwelt
  • Globaler Wandel inkl. Klimawandel, Biodiversität, nachhaltige Landnutzung
  • Lebensmittel- und Agrarwissenschaft
  • Biomedizinische Forschung (z. B. Infektionskrankheiten, Onkologie, Stoffwechselkrankheiten, Neurowissenschaften)
  • Geistes- und Sozialwissenschaften für gesellschaftliche Herausforderungen

Die geförderten Vorhaben sollen auch der Vorbereitung von Antragstellungen für Anschlussprojekte, z. B. bei der Europäischen Union (EU), dienen.

Das Antragsverfahren ist zweistufig. Die Einreichfrist der ersten Stufe endet am 01. November 2020. Weitere Informationen finden Sie in der BMBF-Bekanntmachung.

Ansprechpartner bzw. -partnerin sind Naima Barouk (naima.barouk@dlr.de), Tiemo Pokraka (tiemo.pokraka@dlr.de) und Marion Longerich (marion.longerich@dlr.de) vom DLR Projektträger.