Trainingskurse und Dienstleistungen zur Impfstoffentwicklung

Das europäische Infrastrukturprojekt TRANSVAC2 bietet für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem Bereich der Vakzinentwicklung zwei kostenfreie Fortbildungsveranstaltungen an. Die Trainingsmodule mit dem Titel „Clinical vaccine development and biomanufacturing“ und “Human and Veterinary Vaccinology” sollen im Zeitraum vom 22. bis 25. September 2020 bzw. 26. bis 30. Oktober 2020 in Oxford stattfinden.

Eine Anmeldung ist noch bis zum 15. Juli 2020 möglich. Vorrang wird Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern gewährt, die an EU-geförderten Projekten zu Impfstoffentwicklung beteiligt sind.

Weiterhin bietet TRANSVAC verschiedene Dienstleistungen zur Unterstützung der Impfstoffentwicklung an. Diese Angebote sind in vier thematischen Plattformen angesiedelt: Technology, Immunocorrelates and System Biology, Animal Models und Clinical Trial Support. Bis auf wenige Ausnahmen sind diese Dienstleistungen kostenfrei. Das Angebot richtet sich an akademische und nicht-akademische Forschungsgruppen, kleine und mittlere Unternehmen sowie die Industrie. Die Einreichfrist von Bewerbungen für die Dienstleistungen von TRANSVAC ist der 05. August 2020.

Die Teilnahmebedingungen und die Möglichkeit zur Anmeldung für beide Angebote finden Sie auf der Transvac-Website.