Aktuelle Aufrufe der German Alliance for Global Health Research

Das Netzwerk „German Alliance for Global Health Research“ wurde im Februar 2020 gebildet. Ziel ist die Unterstützung deutscher Einrichtungen in der Entwicklung und Implementierung von fortschrittlichen Ideen, interdisziplinärer und sektorübergreifender globaler Gesundheitsforschung, sowie die Kooperation zwischen verschiedenen Disziplinen und Gruppen. Die Koordination liegt bei der Charité-Universitätsmedizin Berlin.

Im Aufruf für Workshops kann Förderung von interdisziplinären Treffen zwischen nationalen und internationalen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern beantragt werden.

Im Aufruf für Forschungsprojekte kann für folgende Projekte im Bereich der globalen Gesundheitsforschung Förderung beantragt werden:

  • Validierung von interdisziplinären Forschungsansätzen und Vorbereitung weiterer Drittmitteleinwerbung,
  • Sektorübergreifende Verbundprojekte zwischen akademischen und nicht-akademischen Einrichtungen,
  • Postdoc-Fellowships.

Die nächste Einreichfrist ist am 20. September 2020. Weitere Informationen finden Sie auch auf der Website der German Alliance for Global Health Research.