Förderung internationaler Verbundvorhaben im Rahmen der Nationalen Bioökonomiestrategie – Bioökonomie International

Durch die Förderinitiative „Bioökonomie International – Bioeconomy International 2020“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) soll die Umsetzung der Nationalen Bioökonomiestrategie im internationalen Kontext gestärkt werden. Gefördert werden Verbundvorhaben im Bereich Forschung, Entwicklung und Innovation (FuEuI-Vorhaben) unter Beteiligung ausländischer Verbundpartner, bevorzugt aus Argentinien, Australien, Chile, China, Indien, Kanada, Kolumbien, Malaysia, Russland und Vietnam. Dadurch soll der Wandel von einer überwiegend auf fossilen Rohstoffen basierenden Wirtschaft hin zu einer an natürlichen Stoffkreisläufen orientierten, nachhaltigen, biobasierten Wirtschaftsweise unterstützt werden.

Antragsberechtigt sind Hochschulen, außeruniversitäre Forschungseinrichtungen, Landes- und Bundeseinrichtungen mit Forschungsaufgaben sowie Wirtschaftsunternehmen. Einreichfrist ist der 17. August 2020.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website zur Ausschreibung