Informationen zur Antragstellung im Rahmen der neuen Horizont-2020-Ausschreibung SC1-PHE-CORONAVIRUS-2020

Neben der EU-Kommission haben mehrere internationale Förderorganisationen finanzielle Unterstützung für die Forschung zur Bewältigung der 2019-nCoV-Epidemie angekündigt. Um einen koordinierten und effizienten Prozess zu gewährleisten, möchte die EU-Kommission diesen Förderern eine kurze Zusammenfassung eines jeden im Rahmen der Ausschreibung SC1-PHE-CORONAVIRUS-2020: Advancing knowledge for the clinical and public health response to the 2019-nCoV epidemic eingereichten Antrags zur Verfügung stellen.

Die EU-Kommission bittet Antragstellende daher um eine Zusammenfassung, die die folgenden Aspekte des Antrags hervorhebt:

  1. Name of coordinator
  2. Objective of proposal (100 words)
  3. Expected results (100 words)
  4. Timeline of proposal
  5. Key partners

Die Zusammenfassung soll im eingereichten Antrag unter Part B, Section 4-6, unter dem Titel "Annex for funders" enthalten sein. Sie wird nicht Teil der Begutachtung sein. Die EU-Kommission wird die Zusammenfassung mit anderen Förderorganisationen über das GloPID-R-Netzwerk (Global Research Collaboration for Infectious Disease Preparedness) teilen.

Weitere Informationen finden Sie im FAQ auf dem Funding and Tenders Portal der EU-Kommission.