Förderausschreibungen und Netzwerkveranstaltung des European Joint Programme on Rare Diseases (EJP RD)

Das European Joint Programme on Rare Diseases (EJP RD) hat – in Nachfolge des ERA-Nets E-Rare – mehrere Ausschreibungen sowie eine Veranstaltungsankündigung zum Thema seltene Erkrankungen veröffentlicht.

Joint Transnational Call (JTC) 2020: Unter dem JTC 2020 zum Thema „Pre-clinical research to develop effective therapies for rare diseases“ können transnationale Verbundprojekte gefördert werden. Das Antragsverfahren ist zweistufig angelegt. Die Einreichfrist der ersten Stufe endet am 18. Februar 2020. Weitere Informationen finden Sie hier: JTC 2020 des EJP RD

Networking Support Scheme (NSS): Das NSS bietet finanzielle Unterstützung bei der Organisation von Workshops und Konferenzen für neue und bereits existierende Forschungsnetzwerke. Medizinische Fachkräfte, Forschende und Vertreter und Vertreterinnen von Patientenorganisationen sind aufgerufen, sich zu bewerben. Der Fokus der Workshops und Konferenzen soll auf Forschungsergebnissen und Innovationen liegen. Eine Bewerbung ist kontinuierlich möglich. Weitere Informationen finden Sie hier: NSS des EJP RD

Clinical Trials Methodology Demonstration Projects: Unter dieser Ausschreibung sollen Projekte gefördert werden, die innovative, in klinischen Studien angewendete statistische Methoden untersuchen. Die Ausschreibung wird voraussichtlich am 01. Februar 2020 zur Einreichung geöffnet. Antragsberechtigt sind nur Organisationen, die am EJP RD beteiligt sind. Eine Auflistung der beteiligten Organisationen finden Sie auf der EJP-RD-Website.
Weitere Informationen finden Sie hier: Demonstration Projects des EJP RD

Rare Diseases Research (RDR) Challenges Call & Networking Event: Der RDR-Challenges-Aufruf hat zum Ziel, Kooperationen zwischen der Industrie, Akademia, kleinen und mittleren Unternehmen und Patientenorganisationen für die Lösung von Herausforderungen im Bereich der seltenen Erkrankungen zu unterstützen. Der Aufruf öffnet voraussichtlich im März 2020. Es besteht die Möglichkeit, sich noch bis zum 31. Januar 2020 für das RDR Challenges Networking Event anzumelden. Diese Veranstaltung soll die Kooperation zwischen Akteuren erleichtern, die sich auf den Aufruf bewerben möchten. Weitere Informationen finden Sie hier: RDR Challenges des EJP RD