Bekanntmachung für Zuwendungen für den Aufbau deutsch-ukrainischer Exzellenzkerne in der Ukraine

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat eine Bekanntmachung für Zuwendungen für den Aufbau deutsch-ukrainischer Exzellenzkerne in der Ukraine veröffentlicht.

Ziel der deutsch-ukrainischen Exzellenzkerne ist es, die Ukraine beim Aufbau exzellenter Wissenschaftseinrichtungen zu unterstützen. Hierzu sollen exzellente Arbeitsgruppen unter Leitung eines internationalen Spitzenforschers (sogenannte „Exzellenzkerne“) durch Partnerschaften zwischen führenden deutschen mit ukrainischen Einrichtungen etabliert werden. Die Exzellenzkerne sollen dabei herausragende Forschungs- und Entwicklungsbeiträge zu thematischen Schwerpunkten der BMBF-Fachprogramme und der EU-Forschungsprogramme leisten und sind somit weitgehend themenoffen.

Die geförderten Vorhaben sollen auch der Vorbereitung von Antragstellungen für Anschlussprojekte, z. B. bei der Europäischen Union (EU), dienen.

Die Förderung findet in zwei Förderphasen statt, die nacheinander mit zwei getrennten Antragsphasen angelegt sind: Konzeptphase und Implementierungsphase.

Das Antragsverfahren für die Konzeptphase ist zweistufig. Die Einreichfrist der ersten Stufe endet am 15. März 2020. Weitere Informationen finden Sie in der BMBF-Bekanntmachung.

Fachlicher Ansprechpartner ist Thomas Reineke (thomas.reineke@dlr.de) vom DLR Projektträger.