Vorankündigung: Bekanntmachung des ERA Net NEURON zur Förderung transnationaler Verbundforschungsprojekte zu sensorischen Störungen

Das ERA Net NEURON (Network of European Funding for Neuroscience Research) wird voraussichtlich am 08. Januar 2020 eine Bekanntmachung zur Förderung transnationaler Verbundforschungsprojekte zu sensorischen Störungen und deren Auswirkung auf das Nervensystem veröffentlichen.

Gefördert werden ausschließlich transnationale Projekte: An jedem Antrag dürfen sich maximal fünf (in Ausnahmefällen sechs) Partner beteiligen, die aus mindestens drei verschiedenen, am Aufruf teilnehmenden Ländern kommen. Pro Konsortium dürfen sich maximal zwei Partner aus demselben Land beteiligen.

Das Antragsverfahren wird zweistufig angelegt sein. Die Einreichfrist der ersten Stufe wird voraussichtlich am 10. März 2020 enden.

Weitere Informationen zur geplanten Förderbekanntmachung und den voraussichtlich daran beteiligten Ländern finden Sie auf der NEURON-Website.