Bewerbung als Referenzstandort in der EIP on AHA geöffnet

Bei der Europäischen Innovationspartnerschaft für Aktives und Gesundes Altern (EIP on AHA) können sich bis zum 16. Dezember 2019 neue Referenzstandorte bewerben. Ziel der EIP on AHA ist den europäischen Bürgern ein längeres Leben in Unabhängigkeit und in guter Gesundheit zu ermöglichen und die durchschnittliche Zahl der gesunden Lebensjahre zu erhöhen.

Referenzstandorte bringen die Europäischen Kommission, die EU-Länder und -Regionen, die Industrie, Fachkräfte aus dem Gesundheits- und Pflegebereich, Vertreter der öffentlichen Hand (Sozialfürsorge-, Rentensysteme), sowie Organisationen, die ältere Menschen und Patienten vertreten, zusammen. In Deutschland ist beispielsweise das Regionale Innovationsnetzwerk „Gesundes Altern“ als Referenzstandort anerkannt.

Für weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren und häufige Fragen bietet die EIP on AHA zwei Webinare an: am 26. November 2019 und am 10. Dezember 2019 jeweils von 10:00 bis 12:00 Uhr. Auf der EIP on AHA-Website erhalten Sie mehr Details über die Ausschreibung und können sich für die Webinare anmelden: EIP on AHA portal.