Aufruf zur Bewerbung für eine Mitgliedschaft bei bestehenden Europäischen Referenznetzwerken

Die EU-Kommission hat einen Aufruf zur Rekrutierung neuer Mitglieder für die aktuell 24 bestehenden Europäischen Referenznetzwerke (ERN) veröffentlicht.

ERN sind virtuelle Netze von Anbietern von Gesundheitsdienstleistungen in ganz Europa. Sie arbeiten zusammen, um komplexe oder seltene Krankheiten und gesundheitliche Beeinträchtigungen zu heilen, die hochspezialisierte Behandlungen sowie eine hohe Konzentration an Fachkenntnissen und Ressourcen erfordern. Die ersten ERN wurden im März 2017 eingerichtet. Es beteiligten sich über 900 hochspezialisierte Abteilungen aus über 300 Krankenhäusern in 26 EU-Mitgliedstaaten.

Die Bewerbungsfrist endet am 30. November 2019. Weitere Informationen zum Aufruf der EU-Kommission sowie zu den ERN finden Sie auf folgender Website der EU-Kommission.