Ausschreibung zur Nutzung von Forschungsinfrastrukturen in den Bereichen „Chemoproteomics“ und „Small Molecules Screening“

Die Europäische Forschungsinfrastruktur EU Open Screen befasst sich mit dem Thema „Chemische Biologie“ und bietet Zugang zu einem multinationalen Netzwerk verschiedener Forschungseinrichtungen und Datenbanken. Aktuell können Anträge für die Nutzung von Methoden und Messverfahren in den Themenbereichen „Chemoproteomics“ und „Small Molecules Screening“ eingereicht werden.

Im Bereich Chemoproteomics werden drei Projekte gefördert, die Proben mit Proteomicsverfahren, Massenspektrometrie und bildgebenden Verfahren analysieren können. Die Einreichfrist endet am 31. Juli 2019; weitere Informationen zur Ausschreibung finden Sie hier:
EU-Openscreen-Chemoproteomics-Website.

Im Bereich Small Molecules Screening werden 12 Projekte gefördert, welche Screening-Technologien für verschiedene komplexe Strukturen nutzen können. Die Einreichfrist endet am 30. September 2019; weitere Informationen zur Ausschreibung finden Sie hier:
EU-Openscreen-Small-Molecules-Screening-Website