Infoveranstaltung zur EU-Forschungsförderung im Bereich Gesundheit

Am 21. Mai 2019 findet eine Infoveranstaltung zu EU-Fördermöglichkeiten im Bereich Gesundheit in Hannover statt.

Vertreterinnen der Nationalen Kontaktstelle (NKS) Gesundheit und den Beratungsstellen in Braunschweig, Göttingen und Hannover werden über Trends und Ausschreibungen im Horizont-2020-Programmteil Gesundheit (Gesellschaftliche Herausforderung 1) informieren.

Sollten sie schon konkret einen Verbundforschungsantrag im EU-Bereich planen besteht die Möglichkeit eines individuellen Beratungsgesprächs vor der Informationsveranstaltung. Falls Sie Interesse daran haben, geben Sie dies bitte bei der Anmeldung zur Veranstaltung an.

Diese kostenfreie Veranstaltung wird vom EU-Hochschulbüro Hannover/Hildesheim, der Universitätsmedizin Göttingen, der Medizinische Hochschule Hannover, dem Fraunhofer ITEM und dem Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung GmbH zusammen mit der Nationalen Kontaktstelle Gesundheit und dem Enterprise Europe Network organisiert.

Weitere Informationen zum Programm und die Möglichkeit zur Anmeldung bis zum 10. Mai 2019 finden Sie auf der Veranstaltungswebsite der Medizinischen Hochschule Hannover.