Bekanntmachung zur Förderung der Wissenschaftlich-Technologischen Zusammenarbeit im Bereich Antimikrobielle Resistenzen mit Indien

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat eine Bekanntmachung zur Förderung der Wissenschaftlich-Technologischen Zusammenarbeit im Bereich Antimikrobielle Resistenzen mit Indien veröffentlicht.

Es werden Forschungsprojekte gefördert, die in internationaler Zusammenarbeit mit Partnern aus Indien die Schwerpunktthemen aus den Bereichen (I) Resistenzmechanismen und/oder (II) Entwicklung neuer Antibiotika und Behandlungsstrategien insbesondere gegen resistente Pathogene (inkl. neuartiger Zielmoleküle und neuer diagnostischer Verfahren) bearbeiten.

Die geförderten Vorhaben sollen auch der Vorbereitung von Antragstellungen für Anschlussprojekte, z. B. bei der Europäischen Union (EU), dienen.

Das Antragsverfahren ist zweistufig. Die Einreichfrist der ersten Stufe endet am 01. April 2019. Weitere Informationen finden Sie in der BMBF-Bekanntmachung.

Ansprechpartnerinnen sind Dörte Merk (doerte.merk@dlr.de) und Lydia Derevjanko (lydia.derevjanko@dlr.de) vom DLR Projektträger.