Interview mit Frau Prof. Dr. Christine M. Freitag