Förderbekanntmachung der JPIAMR zu Diagnostik und Surveillance von antibiotikaresistenten Bakterien veröffentlicht

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat eine Bekanntmachung zur Förderung von transnationalen Forschungsprojekten innerhalb der Joint Programming Initiative on Antimicrobial Resistance (JPIAMR) zu „Diagnostik und Surveillance von antibiotikaresistenten Bakterien: Entwicklung neuer Werkzeuge, Technologien und Methoden für den globalen Einsatz“ veröffentlicht.

Das Antragsverfahren ist zweistufig angelegt. In der ersten Stufe können bis zum 15. Februar 2019 Projektskizzen eingereicht werden.

Kontaktpersonen in Deutschland sind: Dr. Isabella Napoli (E-Mail: isabella.napoli@dlr.de, Tel: 0228 3821-1747), Dr. Akin Akkoyun (E-Mail: akin.akkoyun@dlr.de, Tel: 0228 3821-1864) und PD Dr. Barbara Junker (E-Mail: barbara.junker@dlr.de, Tel: 0228 3821-1274) beim DLR Projektträger.

Weitere Informationen finden Sie in der Bekanntmachung des BMBF und auf der
JPIAMR-Website