Aktueller Stand der FET-Open-Projekte

Der „European Innovation Council” (EIC) hat eine Broschüre zum aktuellen Stand der FET Open Projekte 2014-2017 veröffentlicht. Die meisten geförderten Teilnehmer kommen aus Großbritannien, gefolgt von Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien.

Dabei können 30 bis 40 % aller Projekte den Bereichen Medizin und Medizintechnik, Werkstofftechnik sowie Elektrotechnik und Elektronik, Robotik und Automatisierung zugeordnet werden. Zwischen 20% und 30% der geförderten Projekte fallen in die Bereiche Chemie, Biologie und Biotechnologie sowie Mathematik, Informatik und Informationswissenschaften (Projekt können ggf. mehreren Bereichen zugeordnet werden).

Weitere Informationen zum Stand der FET Open Projekte finden Sie auf der EIC Website