Bekanntmachung zur Förderung von Forschungsprojekten mit Tunesien unter der Beteiligung von Wissenschaft und Wirtschaft

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat eine Bekanntmachung zur Förderung von Forschungsprojekten mit Tunesien unter der Beteiligung von Wissenschaft und Wirtschaft veröffentlicht.

Es werden Verbundprojekte gefördert, die in internationaler Zusammenarbeit mit Partnern aus Tunesien die nachfolgenden Schwerpunktthemen bearbeiten:

  • Biotechnologie für Umwelt, Gesundheit und Ernährung, im Gesundheitswesen, Pflanzenbiotechnologie und industrielle Biotechnologie,
  • Anpassungen an den Klimawandel: Umwelttechnologien, erneuerbare Energien, Ressourceneffizienz,
  • Pharmazeutische Industrie,
  • Industrie 4.0 und Mechatronik,
  • Green Economy und Kreislaufwirtschaft.

Ziel ist eine langfristige, bilaterale Partnerschaft zwischen den deutschen und tunesischen Institutionen. Weiterhin soll die Maßnahme der Vorbereitung von Folgeaktivitäten (z.B. Antragstellung in Horizont 2020) dienen.

Das Antragsverfahren ist zweistufig angelegt. Die Einreichfrist der ersten Verfahrensstufe endet am 17. September 2018.

Kontaktpersonen sind Stephan Epe (Tel. 0228/3821-1904; E-Mail: stephan.epe@dlr.de) und Marion Longerich (Tel. 0228/3821-1953; E-Mail: marion.longerich@dlr.de) vom DLR Projektträger.

Weitere Informationen finden Sie hier: Bekanntmachung auf der BMBF-Website