Bekanntmachung zur Förderung internationaler Verbundvorhaben zwischen Südostasien und Europa in den Bereichen Bioökonomie und Infektionsforschung

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat eine Bekanntmachung zur Förderung von internationalen Verbundvorhaben in Forschung und Innovation zwischen Südostasien und Europa mit den Themenschwerpunkten Bioökonomie und Infektionsforschung veröffentlicht.

Das Antragsverfahren ist zweistufig angelegt. In der ersten Verfahrensstufe sind dem SEA-Europe JFS Joint Call Sekretariat die von den internationalen Konsortien gemeinschaftlich erstellten und mit dem Verbundkoordinator („Principal Project Coordinator“) abgestimmten Projektskizzen bis spätestens 18. September 2018 vorzulegen.

Weitere Informationen zur Ausschreibung und eine Auflistung der am Aufruf beteiligten Länder finden Sie hier: Bekanntmachung auf der BMBF-Website

Kontaktpersonen sind Hans Westphal (Tel. 0228/3821-1473; E-Mail: hans.westphal@dlr.de) und Adele Clausen (Tel. 0228/3821-2171; E-Mail: adele.clausen@dlr.de) vom DLR Projektträger.