EU-Projekt TRANSVAC bietet kostenfreie Dienstleistungen zur Unterstützung der Impfstoffentwicklung an

Das EU-Projekt TRANSVAC unterstützt die Impfforschung und bietet technische Dienstleistungen zur Unterstützung der Impfstoffentwicklung an. Bis auf wenige Ausnahmen sind diese Dienstleistungen kostenfrei. Das Angebot richtet sich an akademische und nicht-akademische Forschungsgruppen, kleine und mittlere Unternehmen sowie die Industrie, die Dienstleistungsinfrastrukturen außerhalb des eigenen Landes nutzen möchten.

Das nächste Cut-off Date zur Einreichung von Bewerbungen für die Dienstleistungen von TRANSVAC ist der 15. August 2018.

Weitere Informationen zu den Dienstleistungen sowie dem Bewerbungsverfahren erhalten Sie auf der TRANSVAC-Website oder per E-Mail: transvacinfo@euvaccine.eu.