Webinar zu Besonderheiten von Anträgen im Bio-Based Industries Joint Undertaking (BBI JU)

Zur Information interessierter deutscher Akteure hat die Nationale Kontaktstelle Lebenswissenschaften am 28. Juni 2017 ab 10:00 Uhr ein kostenloses Webinar zu Besonderheiten von Anträgen und Projekten im Bio-Based Industries Joint Undertaking (BBI JU) angeboten. Behandelt wurden u.a. Themen wie der finanzielle Eigenbeitrag von Konsortien und das Projektbudget, die an die BBI JU abzuführende Projektpauschale sowie Abweichungen von den Horizont 2020 Standardregeln. Das Webinar hat etwa eine Stunde gedauert.